Institut für Kognitionswissenschaft

Institute of Cognitive Science


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Praktikum im Ausland

Sie können Ihr Pflichtsemester im Ausland auch per Praktikum absolvieren.

Ein selbstorganisiertes Praktikum erfordert ein hohes Maß an Eigeninitiative. Überlegen Sie sich, wo und bei wem Sie aus welchen fachlichen und eventuell privaten Gründen ein Praktikum machen wollen. Schreiben Sie die betreffende Person an und fragen Sie nach der Möglichkeit eines „Internships". Unter Umständen wird man vor einer Zusage ein Transcript oder ein Empfehlungsschreiben eines Ihrer hiesigen Professoren anfordern.

Tipps für die Frage nach einem Empfehlungsschreiben:

Um es den Ausstellenden eines Empfehlungsschreiben etwas leichter zu machen, schreiben Sie bitte folgende Punkte gleich mit in Ihre Email:

Wofür benötigen Sie das Schreiben?

Reicht ein pdf oder muss es auf ein Portal geladen werden (dann bitte Angabe des Links)?

Nennen Sie einen Termin, an dem Sie das Gutachten benötigen (planen Sie für beiden Seiten Zeit ein).

Wenn Sie ein Transcript haben, hängen Sie es mit an (ansonsten schreiben Sie selbst eine Notenübersicht).

Warum hat dieses Pratikumsangebot Ihr Interesse geweckt? Was qualifiziert Sie besonders?

Spezielle CogSci Bedingungen für ein Praktikum

Ob Sie ein Praktikum in Europa (über ERASMUS+) oder außerhalb Europas machen, es gelten immer die folgenden Bedingungen:

  • Das Praktikum kann an einer Universität oder einer Universität vergleichbaren Forschungseinrichtung abgeleistet werden.
  • Die Dauer sollte 3 – 6 Monate betragen (mindestens drei vollständige Kalendermonate ohne Unterbrechung oder 12 Wochen).
  • Arbeitsumfang: 30 Arbeitsstunden pro Woche
  • Sie müssen sich das Praktikum vor Antritt genehmigen lassen. Dazu nutzen Sie bitte
    das Formular "Request for Approval of Semester Abroad" und schicken es an: ikw-eras@uos.de
  • Alle Abweichungen (z. B. Praktika bei Firmen, kürzere Laufzeit etc.) müssen im Einzelfallgenehmigt werden. Eine Genehmigung wird in der Regel dann erteilt, wenn die Relevanz für die Studieninhalte im Fach Cogsci ersichtlich ist. Vermerken Sie die Abweichung zu den Bedingungen auf dem RoA. Wir kümmern uns dann um die Genehmigung.

Ein Praktikum im europäischen Ausland kann über ERASMUS+ gefördert werden. Sprechen Sie uns bitte an.

Am Ende Ihres Praktikums muss die Gasteinrichtung das Request of Approval unterschreiben und möglichst stempeln. Sie senden das Formular nach Rückkehr wieder an das Mobility Office.

Für Studierende, die nach der neuen Prüfungsordnung studieren, gilt: Es gibt für jeden Monat Praktikum 6 ECTS für den Wahlbereich. Für den Wahlpflichtbereich können bei Praktika maximal 4 ECTS anerkannt werden. Über die Anerkennung für den Wahlpflichtbereich wird im Einzelfall durch den Studiendekan nach Rücksprache mit einem für den betreffenden Bereich einschlägigen Kollegen entschieden.

Abschlussarbeit mit ERASMUS+ im Ausland

Studium:
Die Notwendigkeit des Abschlussarbeit muss sich nachvollziehbar aus der Themenstellung der Arbeit ergeben.  Außerdem muss einer der beiden Gutachter von der Gastuniversität sein. Da die Arbeit keinen Umfang von 24 - 30 ECTS hat, sollten zusätzlich noch Kurse an der Gastuniversität belegt werden.

Praktikum:
Es sollte sich um ein Vollzeitpraktikum von 30 - 40h/Woche handeln.

Sollten Sie dies planen, vereinbaren Sie unbedingt einen Termin mit dem Studiendekan.

Auf den Seiten des Int. Office der Universität Osnabrück erhalten Sie alle Informationen zum Thema Auslandspraktikum.

Praktiumsangebote über den DAAD: RISE und MITACS

In den letzten Jahren waren Cogsci Studierende sehr erfolgreich bei der Vergabe von Praktikumsplätzen über den DAAD.

Den für die RISE-Bewerbung (für MITACS benötigen Sie keinen Nachweis) benötigten Sprachnachweis erhalten Sie im ERASMUS-Büro des IKW. Senden Sie dazu bitte eine Email mit Ihrer Matrikelnummer an: ikw-eras@uos.de

Informationen zum Bewerbungsverfahren erhalten Sie hier: https://www.daad.de/rise/de/rise-weltweit/

Hilfreicher Link für Kanada finden Sie hier.

Das IKW ist nur Vermittler für den DAAD. Wer einen Platz bekommen  hat, muss vor Abreise ein Request of Approval einreichen (s.o.).

Erfahrungsberichte:

Erfahrungsbericht MITACS/L. Zörlein

Erfahrungsbericht  RISE Iowa

Erfahrungsbericht MITACS/Toronto

Bitte wenden Sie sich an Frau Dießel, wenn Sie Kontakt zu ehemaligen RISE- oder MITACS-Teilnehmenden aufnehmen möchten.

Erfahrungsbericht selbstorganisiertes Praktikum

Israel